Rolfing - Angelika Gürtler

Ida P. Rolf

Foto von Ida Rolf(1896 in New York geboren) war eine der ersten Frauen, die in den USA ein Doktorat in Biochemie und Physiologie erwarben. Aus ihren Studien und der praktischen Arbeit mit Menschen entwickelte sie ihre eigene Methode, körperliche und seelische Probleme zu behandeln, die aus einer fehlerhaften Struktur des Körpers entstehen. Sie nannte ihre Methode deshalb "Strukturelle Integration", doch bürgerte sich bald die Kurzbezeichnung "Rolfing" ein.

Als Fritz Perls, der Begründer der Gestalt-Therapie, Ida Rolf aufforderte, ihre Methode am Esalen-Institut in Kalifornien zu lehren, begann sich Rolfing auszubreiten. Anfang der 70er Jahre gründete sie ihr eigenes Institut in Boulder, Colorado, wo sie bis zu ihrem Tode 1979 lehrte. Auch nach dem Tode von Ida P. Rolf werden laufend neue Erfahrungen und neue wissenschaftliche Erkenntnisse in die Methode integriert.

Rolfing® erfreut sich heute immer größerer Beliebtheit.